• Kinostart für "Marry Me!" am 2. Juli 2015

    Vor dem Hintergrund eines fröhlichen Durcheinanders der Kulturen erzählt "Marry Me!" mit charmantem Witz die Geschichte der jungen Deutsch-Inderin Kissy, die zwischen Selbsterfüllung und Beziehung, Familie und Freunden, Moderne und Tradition ihren eigenen Weg sucht. Komplikationen vorprogrammiert. Als dann aber auch noch ihr Herz hineinfunkt, fängt das quirlige Chaos für Kissy erst richtig an… "Marry Me!" ist das Kinodebüt der Berliner Regisseurin Neelesha Barthel. Als Tochter einer indischen Mutter und eines deutschen Vaters – und als Enkelin einer indischen Oma – in Berlin aufgewachsen, erzählt sie mit "Marry Me!" auch ein Stück ihrer eigenen Familiengeschichte. In der Rolle der Kissy ist Maryam Zaree zu sehen, an ihrer Seite spielen Bharati Jaffrey als Großmutter Sujata, Mira Kandathil als Schwester Sonal, Fahri Yardim als Koch Karim, Steffen Groth als vermeintlicher Ehemann Robert und Rebecca Rudolph als dessen Freundin Laura, Wolfgang Stumph und Renate Krößner als Kissys Nachbarn, Idil Baydar alias Jilet Ayse als Küchenhilfe Fatma sowie Stephan Grossmann als deutsch-indischer Priester Joshi Kumar.

Aktuelles